Detail

Jugend-Workshop in Berlin: Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Netz

Zweitägiger Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin

In Kooperation mit aufsiemitgebrüll

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene

Referent*innen: Ulla Wittenzellner & Sarah Klemm (Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V.), Fred Funk & Benn Zorn (aufsiemitgebrüll)

Veranstaltungsort: LortzingClub, Berlin

Anmeldungen per Email an workshops(at)aufsiemitgebruell.de

YouTube, Instagram, Tik Tok – jeden Tag sehen wir hunderte Videos und Bilder. Die Menschen, die wir dort sehen stellen sich im Internet mal mehr, mal weniger professionell dar. Dabei spielt auch Geschlecht eine große Rolle: Wir können in Sozialen Medien die Perspektiven von Menschen mit ganz unterschiedlichen Geschlechtern und Ausdrucksweisen kennen lernen. Das ist toll! Gleichzeitig haben wir es viel mit Geschlechterstereotypen zu tun und viele Menschen werden auch im Netz aufgrund ihres Geschlechts, ihres Aussehens, oder ihrer sexuellen Orientierung beleidigt und ausgegrenzt. In diesem zweitägigen Workshop schauen wir uns gemeinsam mit Expert*innen an, wie in Sozialen Medien mit Geschlecht umgegangen wird und produzieren selbst mit Akteur*innen der Kreativ- und Werbebranche Inhalte und analysieren wie diese funktionieren. Wir sprechen über Fragen wie: Was heißt eigentlich Geschlecht? Gibt es mehr als Frauen und Männer? Kann man Menschen ihre sexuelle Orientierung ansehen? Wie zeigen sich Leute im Netz? Außerdem habt ihr im Workshop die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden! Wir freuen uns auf euch!

Flyer mit mehr Infos hier!

Zuletzt aktualisiert am 31.10.2018